Telemann-Bibliographie ©

Datenbanim Aufbau begriffen

Titelaufnahme Download
Poetzsch-Seban, Ute: Georg Philipp Telemann als Komponist und Kapellmeister am Eisenacher Hof, in: Ständige Konferenz Mitteldeutsche Barockmusik in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen e.V., Jahrbuch 2004, Beeskow 2005, S. 149-155.
Abernathy, Peter L. / Michael Stoune,: Swift, Telemann, and Gulliver ' s Travels, in: Eighteenth-Century Life, Vol. 3, No. 3, March 1977, S. 71-76.
Ahnsehl, Peter: Bemerkungen zur Vivaldi-Rezeption bei Georg Philipp Telemann, in: TKB 1981, Tl. 2, Magdeburg 1983, S. 110-116.
Ahrens, Christian: "Zu Gotha ist eine gute Kapelle ...". Aus dem Innenleben einer thüringischen Hofkapelle des 18. Jahrhunderts (= Friedenstein-Forschungen 4), Stuttgart 2009.
Ahrens, Christian: Auf der Suche nach einem Phantom - Quellenkundliche Überlegungen zur Frühgeschichte der Klarinette, in: Geschichte, Bauweise und Repertoire der Karinetteninstrumente. 29. Musikinstrumentenbau-Symposium, Michaelstein, 24. bis. 26. Oktober 2008, hrsg. von Boje Schmuhl in Verbindung mit Monika Lustig(= Michaelsteiner Konferenzberichte 77), Augsburg und Michaelstein 2014, S. 29-42.
Albrecht, Christoph: Verbindlichkeit und Problematik von Tempoangaben im Umfeld Telemanns, in: TKB 2000, Hildesheim u.a. 2007, S. 111-118.
Allihn, Ingeborg: "ein richtiges Gefühl von der natürlichen Bewegung". Johann Philipp Kirnberger als Sammler von Nationaltänzen , in: Telemanniana et alia Musicologica. Festschrift für Günter Fleischhauer zum 65. Geburtstag, hrsg. von Dieter Gutknecht u.a., Oschersleben 1995 (= Michaelsteiner Forschungsbeiträge 17), S. 209-214.
Allihn, Ingeborg: Das Kantorat am Berlinischen Gymnasium zum Grauen Kloster im 17. und 18. Jahrhundert, in: MMK III, Oschersleben 1997, S. 28-34.
Allihn, Ingeborg: Die Freundschaft - ein Gesellschaftsmodell des 18. Jahrhunderts in seiner künstlerischen Reflexion, insbesondere aus der Sicht der Berliner Schule, in: TKB 1984, Tl. 1 , Magdeburg 1986, S. 13-20.
Allihn, Ingeborg: Telemanns methodisch-pädagogische Zielsetzung, dargelegt an den "Trietti metodichi" (1731), in: TKB 1973, Magdeburg 1975, S. 76-83.