03.03.2012 (15.00) | Konservatorium G. Ph. Telemann

Kennst du Miriways?

Kennst du Miriways?
Kunst + Musik + Theater = Oper

Unter diesem Motto ist seit einigen Wochen die Oper „Miriways“ von Georg Philipp Telemann, die am 10. März am Theater Magdeburg Premiere haben wird, Thema in der Jugendkunstschule im Thiem20, in einer Schulklasse, betreut vom Theater Magdeburg, sowie bei Lehrern und Schülern des Konservatoriums Georg Philipp Telemann. Der Opernhandlung zugrunde liegt eine historische Begebenheit aus der persisch-afghanischen Geschichte, die den deutschen Zeitgenossen des 18. Jahrhunderts bekannt war und die an der Hamburger Oper aufgegriffen wurde – Telemanns „Miriways“ wurde 1728 uraufgeführt –, um daran eigene Wertvorstellungen zu exemplifizieren. Jugendkunstschüler, Schüler-Schauspieler und Musikschüler aus Magdeburg nähern sich nun ihrerseits der bildnerischen, sprachlich-darstellerischen und musikalischen Ebene des Gesamtkunstwerks Oper.

Die Ergebnisse dieser jungen Annäherung an ein altes Stück werden am 3. März 2012 im Konservatorium Georg Philipp Telemann präsentiert. Ab 15 Uhr ist an diesem Tag eine Ausstellung mit Bühnenbildmodellen und Entwurfsskizzen geöffnet, die in der Jugendkunstschule entstanden sind, die Schöpfer der Arbeiten stehen für Gespräche zur Verfügung. Zur gleichen Zeit wird die musikalische Leiterin der Opernaufführung, Michi Gaigg, einen Workshop für die Musikschüler geben. Auch passive Teilnehmer sind dazu herzlich in den Konzertsaal der Musikschule eingeladen. Die Gesamtpräsentation dieses für die Telemann-Festtage wie auch die beteiligten Institutionen innovativen Projekts beginnt dann um 19 Uhr: Die Theatergruppe setzt Szenen aus der Oper in Sprache und Bewegung um, die Musikschüler tragen Arien und Ensemblesätze vor, die Kunstschüler zeigen ihre Arbeiten, und eine Historikerin informiert über die tatsächlichen geschichtlichen Ereignisse.

Alle, die sich auf den Opernbesuch einstimmen wollen, sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei!

*

Wir danken der Ostdeutschen Sparkassenstiftung gemeinsam mit der Stadtsparkase Magdeburg sowie dem Land Sachsen-Anhalt für die Unterstützung dieses Projektes. 

Zurück