Menü

Veranstaltungen


V15 |  | Altes Theater


Pastorelle en musique

Musikalisches Hirtenspiel von Georg Philipp Telemann

Magdeburg

Ausführende

  • Lydia Teuscher - Caliste
  • Marie Lys - Iris
  • Alois Mühlbacher - Amyntas
  • Florian Götz - Damon
  • Virgil Hartinger - Knirfix
  • Yves Ytier - Tanzmeister (Violine)
  • Max Volbers - Cupido (Blockflöte)
  • Nils Niemann - Regie
  • Johannes Ritter - Bühnenbild und Kostüme
  • Dorothee Oberlinger - Musikalische Leitung
  • Vocal Consort Berlin
  • Ensemble 1700
Vermutlich war ein opulentes Hochzeitsfest der Anlass, zu dem Telemann seine Pastorelle en musique komponierte. Im Gewand eines Schäferspiels, so freizügig wie damals nur möglich, werden die Hauptfragen der Liebe von zwei Paaren bis zur Doppelhochzeit durchdekliniert: Wieviel Freiheit, wieviel Leidenschaft, wieviel Bindung braucht die Liebe?

Die Partitur lag seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs in Kiew. Erst 2002 gelangte sie an die Singakademie Berlin zurück und wird als Depositum in der Staatsbibliothek zu Berlin aufbewahrt. Dorothee Oberlinger debütiert mit diesem Werk als musikalische Leiterin einer szenischen Produktion. „Gelungene Oper kann so unkompliziert sein“ resümiert Clemens Haustein in der FAZ.

Eine Produktion der Musikfestspiele Potsdam Sanssouci in Kooperation mit Musica Bayreuth, den Innsbrucker Festwochen der Alten Musik und den Magdeburger Telemann-Festtagen. Aufführung in deutscher und französischer Sprache.

Preisgruppe regulär ermäßigt
PK I 34,00 € 29,00 €
PK II 24,00 € 19,00 €
U27 10,00 €
Karten bestellen

Zurück