Sonderpreis der Melante-Stiftung beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ 2012 vergeben

11.04.2012 12.00

PRESSEMELDUNG vom 11. April 2012

Für ihre Interpretation der Sätze Andante und Tempo giusto aus der Sonate g-Moll für Oboe und Basso continuo TWV 41:g6 von Georg Philipp Telemann wurde Linda Bock (Oboe) beim Landeswettbewerb Sachsen-Anhalt „Jugend musiziert“ 2012 in Halle (Saale) mit dem Sonderpreis der Melante-Stiftung Magdeburg zur Förderung der Pflege und Erforschung von Leben und Werk Georg Philipp Telemanns (1681-1767) ausgezeichnet. Die junge Interpretin, die gegenwärtig die Latina in der Saalestadt besucht, erspielte sich mit 24 Punkten zugleich den ersten Platz der Altersgruppe III (13-14 Jahre) in der Kategorie Holzblasinstrumente und wird am Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ Ende Mai 2012 in Stuttgart teilnehmen.

Die Melante-Stiftung Magdeburg schreibt seit ihrer Gründung 1992 einen „Sonderpreis für die beste Interpretation eines Telemann-Werkes“ beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ Sachsen-Anhalt aus. „Melante“ ist ein von Georg Philipp Telemann verwendetes Anagramm seines Namens.

Zurück

Nachrichten-Archiv

Ältere Nachrichten sind hier archiviert. Über die Reiternavigation können diese nach Monat sortiert geladen werden.

  • 2012